Sitemap

Home
Michael von Prollius: Buchbesprechung „Sturm an der Börse. Die Panik von 1907“
Empfehlung: www.misesinfo.org
Die soziale Marktwirtschaft: das gescheiterte deutsche neoliberale Projekt
Rolf W. Puster: Die beiden Todsünden des real existierenden Liberalismus
Ludwig von Mises über den Konservativismus
Ralph Raico’ s „Partei der Freiheit“ jetzt zum freien Download bei mises.de
Rolf W. Puster: Zur Attraktivität der libertären Botschaft
Projekt Goldfranken – Initiative für ein krisenresistentes Zahlungsmittel
Neu auf mises.de
Veranstaltungshinweis: "Die (Schein)geld-Krise", Dienstag 16. Juni 2009 in Münster
Zwei neue Artikel von Werner Ende zu Ursache und Ausblick der aktuellen Krise aus Österreichischer Sicht
Artikel von Michael von Prollius: Wirtschaftszyklus und Finanzmarktkrise - Gemeinsame Ursachen und Folgen
Mises Gesprächskreise
Neue und erweiterte Informationen auf mises.de
Willkommen auf den neuen Seiten von mises.de
Meinung
Werner Ende: Die Falschgeldbombe [20.4.2009]
Werner Ende: Das Bankensterben geht weiter [17.4.2009]
Warum wählen Menschen Kommunisten? (13.06.2005)
Abgeordneten-Nebentätigkeit (06.02.2005)
Rauchfreies Deutschland (30.01.2005)
Welt-Textilabkommen (16.01.2005)
Straßenbaubeitragsgesetz (09.01.2005)
EU-Verfassungsvertrag (30.12.2004)
Neoprotektionismus (März 2004)
Ausbildungsplatzabgabe - Kampf der SPD mit der Realität (Feb. 2004)
Gewissensfreiheit oder Schulpflicht? (Nov. 2003)
Texte
Stefan Blankertz
Anne R. Chérie (Edition Freiheitsfabrik 2006)
Kritische Einführung in die Ökonomie des Sozialstaats (2005)
Wie libertär kann Konservativismus sein? (2005)
Das libertäre Manifest (2002), überarbeitet 2012
Eugen von Böhm-Bawerk
Kapital (1923)
Johann Gottlieb Fichte
Beitrag zur Berichtigung der Urteile des Publikums über die französische Revolution (1793)
David Gordon
Eine Einführung in Volkswirtschaftliches Denken (2000)
Alan Greenspan
Gold und wirtschaftliche Freiheit
Friedrich August von Hayek
Politischer Liberalismus (1959)
Politischer Liberalismus (1959)
1. Die liberale Tradition der Whigs
2. Der rationalistische Liberalismus der französischen Revolution
3. Der politische Liberalismus in Deutschland
4. Verfall und Neubelebung
Literatur zum Artikel "Politischer Liberalismus"
Hans-Hermann Hoppe
Privateigentum als Basis von Freiheit und friedlicher Kooperation. Eine anarcho-kapitalistische Sicht. (2005)
Demokratie. Der Gott der keiner ist. (2003)
Geordnete Anarchie, Eigentum, Vertrag, und Staat. Naturrechtliche Anmerkungen (2002)
Friedrich von Wieser und die moderne Österreichische Schule der Nationalökonomie (1999)
Die Österreichische Schule und ihre Bedeutung für die moderne Wirtschaftswissenschaft (1996)
Privateigentum: Die Grundlage der Gerechtigkeit und des Wohlstands (1995)
Einführung: Ludwig von Mises und der Liberalismus (1993)
Eigentum Anarchie und Staat (1987)
Kritik der kausalwissenschaftlichen Sozialforschung: Untersuchungen zur Grundlegung von Soziologie und Ökonomie (1983)
Eigentum, Anarchie und Staat - Studien zur Theorie des Kapitalismus (1987)
Motto
Einleitung
Kapitel 1: Über die Begründbarkeit normativer Gesellschaftstheorien. Die Theorie des individualistischen Anarchismus
I.
II.
III.
IV.
Fußnoten zu Kapitel 1
Kapitel 2: Vom Konzept der Wohlfahrtsmessung zur Theorie der Gerechtigkeit
I.
II.
III.
Fußnoten zu Kapitel 2
Kapitel 3: Reine Theorie der sozialen Wohlfahrt
I.
II.
III.
IV.
V.
Fußnoten zu Kapitel 3
Kapitel 4: Die Grundlagen der Eigentumstheorie
I.
II.
III.
IV.
V.
VI.
VII.
VIII.
Fußnoten zu Kapitel 4
Kapitel 5: Anarchie und Staat. Untersuchungen zur reinen Theorie gesellschaftlicher Ordnungen
1. Einleitung: Grundbegriffe
I.
II.
2. Theorie wirtschaftlicher oder anarchischer Ordnungen
2.1. Austauschhandlungen: direkt und indirekt
I.
II.
2.2. Sicherheit: Recht und Strafrecht; Rechtsdurchsetzung und Rechtsfrieden
I.
II.
III.
IV.
V.
VI.
VII.
2.3. Güterkonzentration, Monopolisierung und Wettbewerb
I.
II.
III.
IV.
V.
VI.
3. Theorie politischer oder staatlicher Ordnungen
3.1. Die Grundlagen des Staates
3.1.1. Gewalt
I.
II.
3.1.2. Umverteilung
I.
II.
III.
3.1.3. Demokratisierung
I.
II.
III.
3.2. Die Folgen des Staates
3.2.1. Gewalt
I.
II.
3.2.2. Umverteilung
3.2.2.1. Umverteilung: direkte Subventionierung
I.
II.
3.2.2.2. Umverteilung: verstaatlichte Produktion
I.
II.
III.
3.2.3. Demokratisierung
I.
II.
III.
IV.
Fußnoten zu Kapitel 5
Anhang
Von der Strafunwürdigkeit unterlassener Hilfeleistung
I.
II.
III.
IV.
Fußnoten zum Anhang
Literaturverzeichnis
Namensregister
Jörg Guido Hülsmann
Strukturelle Gewalt (2003)
Leidenschaftlicher Denker gegen den allmächtigen Staat - Zum 30. Todestag Ludwig von Mises (2003)
Wie der Staat die Familie zerstört (2003)
Ludwig von Mises: Konsequenter Liberalismus (2001)
Der Platz der Manchester-Schule in der Geschichte der Freiheit (2001)
Mehr Sicherheit durch den Staat? (2000)
Naturrecht und Liberalismus (1998)
Liberale Währungsreform – ein Entwurf (1998)
Brauchen wir staatliche Armenhilfe? (1998)
Freiheit oder Demokratie (1997)
Warum wir eine Goldwährung brauchen (1995)
Wilhelm von Humboldt
Carl Menger
Die Irrthümer des Historismus in der deutschen Nationalökonomie
Grundsätze der Volkswirtschaftslehre (1871)
Nachruf auf Eugen von Böhm-Bawerk (1915)
Die Irrthümer des Historismus in der deutschen Nationalökonomie.
Vorwort
Inhalt.
Erster Brief.
Zweiter Brief.
Dritter Brief.
Vierter Brief.
Fünfter Brief.
Sechster Brief.
Siebenter Brief.
Achter Brief.
Neunter Brief.
Zehnter Brief.
Elfter Brief.
Zwölfter Brief.
Dreizehnter Brief.
Vierzehnter Brief.
Fünfzehnter Brief.
Sechzehnter Brief.
Verbesserungen
Ludwig von Mises
Bücher
Erinnerungen (1978)
Die Wurzeln des Antikapitalismus (1958)
Die Bürokratie (1944)
Nationalökonomie (1940)
Grundprobleme der Nationalökonomie (1933)
Die Ursachen der Wirtschaftskrise (1931)
Kritik des Interventionismus (1929)
Geldwertstabilisierung und Konjunkturpolitik (1928)
Liberalismus (1927)
Die Gemeinwirtschaft - Untersuchungen über den Sozialismus (1922)
Theorie des Geldes und der Umlaufsmittel (1912)
Die Entwicklung des Gutsherrlich-Bäuerlichen Verhältnisses in Galizien (1902)
Artikel
Vor 1910
Das Problem gesetzlicher Aufnahme der Barzahlungen in Österreich-Ungarn (1909)
Neuere Schriften über Geld- und Bankwesen (1908)
1910-1919
Zur Wiedereinführung des börsenmässigen Valutahandels (1919)
Stadt und Land in der direkten Besteuerung (1919)
Richard Lieben als Nationalökonom (1919)
Über die im Hinblick auf das Fortschreiten der Geldentwertung zu ergreifenden Maßnahmen (1919)
Geldentwertung und Staatshaushalt (1919)
Rede auf der Generalversammlung des Vereins für Sozialpolitik in Regensburg (1919)
Der Wiedereintritt Deutsch-Österreichs in das Reich und die Währungsfrage (1919)
Rezension: Die Entwicklung der deutschen und französischen Großbanken von Dr. Walter Huth (1919)
Einstellung der Notenvermehrung oder Devisenverordnungen (1919)
Über Kriegskostendeckung und Kriegsanleihen (1918)
Die allgemeine Teuerung im Lichte der theoretischen Nationalökonomie (1913)
Die Reform der österreichischen Versicherungsgebühren (1912)
Rezension: Der österreichische Staatsbankerott von 1811 von Dr. Paul Stiassny (1912)
Rezension: Geldwert in der Geschichte von Andreas Walther (1912)
Rezension: Erfordernisse des Geldes von Dr. Otto Heyn (1912)
Zum Problem gesetzlicher Aufnahme der Barzahlungen in Österreich-Ungarn: Ein Schlusswort gegenüber Walther Federn (1910)
1920-1929
Rezension: Das Genossenschaftswesen volkswirtschaftlich und soziologisch betrachtet von Ernst Grünfeld (1929)
Verstaatlichung des Kredits? (1929)
Soziologie und Geschichte (1929)
Karl Menger und die Oesterreichische Schule der Nationalökonomie (1929)
Währung und Finanzen des Bundesstaates Österreich (1928)
Rezension: 'Die sittliche Idee des Klassenkampfes und die Entartung des Kapitalismus' von Eduard Heimann (1928)
Die Lehre vom Gelde (1928)
Bemerkungen zum Grundproblem der subjektivistischen Wertlehre (1928)
Rezension: 'Volkswirtschaftliches Wörterbuch' von Hereward T. Price (1927)
Rezension: 'Neue Briefe über Grundrente, Rentenprinzip und soziale Frage an Schumacher' von Carl Rodbertus-Jagetzow (1927)
Rezension: 'Das Ende des Laissez-Faire' von J. M. Keynes (1927)
Die Vereinigten Staaten von Europa (1927)
Amerika und der Wiederaufbau der europäischen Wirtschaft (1927)
Rezension: 'Papers relating to Political Economy.' von F. V. Edgeworth (1926)
Sozialliberalismus (1926)
Interventionismus (1926)
Vorwort: S. Strakosch "Das sozialdemokratische Agrarprogramm in seiner politischen und volkswirtschaftlichen Bedeutung" (1926)
Diskussionbeiträge bei der Versammlung des Vereins für Sozialpolitik in Stuttgart (1925)
Preistaxen (1925)
Die Goldwährung (1925)
Antimarxismus (1925)
Die Goldkernwährung (1925)
Eugen v. Böhm-Bawerk: Zu seinem 10. Todestage (1924)
Rezension: Das Geld von Karl Helfferich (1924)
Die Rückkehr zur Goldwährung (1924)
Finanz- und währungspolitische Fragen in der Gegenwart (1924)
Rezension: 'Deutschlands kranke Wirtschaft und ihre Wiederherstellung' von Dr. Gustav Seibt (1924)
Die geldtheoretische Seite des Stabilisierungsproblems (1923)
Neue Beiträge zum Problem der sozialistischen Wirtschaftsrechnung (1923)
Rezension: 'Der Nationalismus Westeuropas' von Waldemar Mitscherlich (1923)
Wilhelm Rosenbergs politische Wirksamkeit (1923)
Das österreichische Problem (1923)
Das österreichische Währungsproblem vor dreissig Jahren und Heute (1922)
Inflation und Geldknappheit (1922)
Rezension: William F. Spalding, Eastern Exchange, Currency and Finance. (1922)
Rezension: Hugo C. M. Wendel, The Evolution of Industrial Freedom in Prussia, 1840-1849. (1922)
Die Wiener Industrie und die Luxuswarenabgabe (1921)
Die Ansprüche der Noteninhaber bei der Liquidation der Bank (1921)
Wie könnte Österreich gerettet werden? (1921)
Die Arbeit im sozialistischen Gemeinwesen (1921)
Die Abschaffung des Geldes in Russland (1920)
Die Wirtschaftsrechnung im sozialistischen Gemeinwesen (1920)
Zu Karl Mengers achtzigstem Geburtstag (1920)
Ernste Rückgänge der Valuta (1920)
Soziologie und Geschichte (1929)
Einleitung
I. Das methodologische und das logische Problem
II. Der logische Charakter der Geschichtswissenschaft
III. Idealtypus und soziologisches Gesetz
IV. Die Wurzel der Irrtümer über den logischen Charakter der Nationalökonomie
V. Geschichte ohne Soziologie
VI. Allgemeine Geschichte und Soziologie
VII. Soziologische Gesetze und historische Gesetze
VIII. Qualitative und quantitative Analyse in der Nationalökonomie
IX. Die Allgemeingültigkeit soziologischer Erkenntnis
Schluß
Bemerkungen zum Grundproblem der subjektivistischen Wertlehre (1928)
Einleitung
I.
II.
III.
IV.
Interventionismus (1926)
I. Der Interventionismus als Wirtschaftssystem
II. Das Wesen der »Eingriffe«
III. Die produktionspolitischen Eingriffe
IV. Die preispolitischen Eingriffe
V. Destruktion als Ergebnis der Interventionspolitik
VI. Die Doktrin des Interventionismus
VII. Das historische und das praktische Argument für den Interventionismus
VIII. Neue Schriften über Probleme des Interventionismus
Preistaxen (1925)
1. Einleitung
2. Die Preistaxen
3. Die Bedeutung der Lehre von den Preistaxen für die Lehre von den Gesellschaftsformen
Die geldtheoretische Seite des Stabilisierungsproblems (1923)
Inhalt.
Einleitung.
I. Der Ausgang der Inflation.
II. Die Loslösung des Geldes von der staatlichen Wertbeeinflussung.
III. Die Rückkehr zum Golde.
IV. Die Relation.
V. Die Bedenken der Anhänger der „Zahlungs-Bilanztheorie“.
Vl. Das Argument des Inflationismus.
VII. Die neue Geldverfassung.
VIII. Die ideologische Bedeutung der Reform.
Neue Beiträge zum Problem der sozialistischen Wirtschaftsrechnung (1923)
Einleitung
I. Arthur Wolfgang Cohn: Kann das Geld abgeschafft werden?
II. Karl Polányi: Sozialistische Rechnungslegung
III. Eduard Heimann: Mehrwert und Gemeinwirtschaft
IV. Kautsky: Die proletarische Revolution und ihr Programm/Leichter: Die Wirtschaftsrechnung in der sozialistischen Gesellschaft
Die Wirtschaftsrechnung im sozialistischen Gemeinwesen (1920)
Einleitung
I. Die Verteilung der Konsumgüter im sozialistischen Gemeinwesen
II. Das Wesen der Wirtschaftsrechnung
III. Die Wirtschaftsrechnung im sozialistischen Gemeinwesen
IV. Verantwortung und Initiative im gemeinwirtschaftlichen Betrieb
V. Die jüngste sozialistische Doktrin und das Problem der Wirtschaftsrechnung
Schluß
1930-1939
Wirtschaftsordnung und politische Verfassung (1936)
Londoner Ausgabe der Schriften von Karl Menger (1936)
Der Weg der österreichischen Finanzpolitik (1935)
Die Österreichische Nationalökonomie (1934)
Das Währungsproblem (1934)
Beitrag für 'Der Stand und die nächste Zukunft der Konjunkturforschung' (1933)
Die Legende vom Versagen des Kapitalismus (1932)
Der Streit um die Wertlehre (1932)
Der Kampf um die englische Handelspolitik (1932)
Die Stellung des Geldes im Kreise der wirtschaftlichen Güter (1932)
Die Goldwährung und ihre Gegner (1931)
Die Krise und der Kapitalismus (1931)
Die bankpolitischen Lehren der Krisis (1931)
Das festangelegte Kapital (1931)
Die psychologischen Wurzeln des Widerstandes gegen die nationalökonomische Theorie (1931)
Vom Weg der subjektivistischen Wertlehre (1931)
Das Wirtschaftssystem des Interventionismus (1930)
Begreifen und Verstehen (1930)
Die Stellung des Geldes im Kreise der wirtschaftlichen Güter (1932)
Einleitung
I. Gelddienst und Geldwert
II. Geldvorrat und Geldbedarf. Die "Umlaufsgeschwindigkeit" des Geldes
III. Die Geldwertveränderungen
IV. Das Geldsurrogat
V. Die Geldrechnung und das Problem der "Wertstabilität"
Begreifen und Verstehen (1930)
1. Erkenntnis von außen und Erkenntnis von innen
2. Begreifen und Verstehen
3. Das Irrationale als Gegenstand